Yoga für Anfänger

Hier erwarten Dich leichtere Übungen mit großer Wirkkraft. Es geht darum, wieder beweglich und geschmeidig zu werden. Man sagt, so beweglich wie ein Körper ist, so beweglich ist auch der Geist. Es werden Themen unterrichtet, die man unbedingt einmal aus yogischer Sicht gehört und grundlegende Atemtechniken geübt haben sollte. Hier erfährst Du, durch welches Nasenloch man atmet, um zur Ruhe kommen und welches die besten Übungen für den Rücken oder gegen Streß sind.

Es unterrichtet Shabad Gyan Singh

Dieser Kurs ist für Schwangere geeignet.

Für alle Neulinge:

Bitte iß zwei Stunden vor dem Unterricht nichts mehr damit der Magen angenehm leer ist und Dir das Üben leichter fällt. Bring Dir bequeme Kleidung mit. Zum Beispiel sollte das T-Shirt den Bauch auch dann bedecken, wenn Du die Arme nach oben streckst. Der Hosenbund soll den Bauch nicht einschnüren. Wir tragen beim Yoga keine Socken. Du kannst Dir aber gern ein paar Wollsocken für die Entspannung mitbringen. Es ist unnötig extra Yogakleidung zu kaufen. Nimm Dir das aus Deinem Schrank, was Du auch an einem gemütlichen Tag auf der Couch anziehen würdest und achte darauf, das diese Kleidung aus Naturmaterialen wie Wolle, Baumwolle, Leinen oder Seide besteht.