Sadhana – die tägliche Praxis

Von Sangeet Gill.

Sadhana -gemeinsam oder in einer Gruppe – ist Yoga und Meditation am frühen Morgen, wenn der Winkel der Sonne zur Erde am geeignetsten dafür ist. Dies ist nicht unbedingt die leichteste Zeit, um aufzustehen.

Yogi Bhajan sagt dazu: „Niemand möchte zwischen 3 und 6 Uhr aufstehen. Niemand! Denn jeder möchte doch ein wenig Entspannung im Leben. Und wir möchten unsere Ruhe haben, und das ist die ruhigste Zeit…Ich habe friedlich geschlafen. Ich habe niemanden gestört, warum sitze ich jetzt hier herum und wiederhole dauernd dieses … Mantra. Mein Gott, immer wieder, ich werde verrückt. Ist es nicht genug, einmal etwas zu sagen, vielleicht zwei Mal – aber 108 Mal!… Die Antwort ist Ausdauer… Sadhana schenkt dir vollkommene gedankliche Ausdauer. Körperliches Durchhaltevermögen ist gut. Aber darüber hinaus brauchen wir auch ein geistiges Durchhaltevermögen. Sonst haben wir keine Chance, dass unser Leben glatt verläuft, dass wir glücklich und zufrieden und erfolgreich sind. Das sind Notwendigkeiten, das sind Grundbedingungen… Sadhana gibt dir das, was du für deine geistige Ausdauer brauchst. Und Liebe ist das, was deine spirituelle Ausdauer inspiriert. Wenn du liebst, wirst du niemals aufgeben.“ (Yogi Bhajan, 22.01.91)

Eine wichtige Vorlesung von Yogi Bhajan über Sadhana auf YouTube:
http://www.youtube.com/watch?v=GK4307fPaPY

Wenn der menschliche Körper nicht regelmäßig gewaschen wird, fängt er an zu stinken. Die Absonderungen auf der Haut zersetzen sich und erzeugen einen unangenehmen Geruch. Genau der gleiche Prozess passiert, wenn der Geist nicht regelmäßig (z.B. durch Yoga und Meditatuon) „gereinigt“ wird. Die Absonderungen des Geistes sinken ab in das Unterbewusstsein und „verschmutzen“ unsere Gedanken.

Reinigung bedeutet, den Ballast des Unterbewusstseins los zu lassen, und damit innerlich frei zu werden.
Die tägliche Routine dieses morgendlichen inneren Reinigungsprozesses nennt sich Sadhana. Im Kundalini Yoga ist dies ein Morgengebet der Sikhs, das Jap Ji, eine Yogaübungsreihe der freien Wahl und eine Abfolge von 7 Gesangs-Meditationen, die Sadhana-Mantren. Insgesamt dauert dies zweieinhalb Stunden und macht damit ein Zehntel des Tages aus. So eine Zeitspanne ist, wenn sie täglich praktiziert wird, völlig ausreichend um ein kontinuierliches inneres Wachstum zu gewährleisten.

Der Geist wird nach und nach klarer und das Körperbewusstsein nimmt zu. In diesem Wachstumsprozess gibt es Höhen und Tiefen, aber es ist ein menschlicher Weg, denn alle Menschen sind „spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen“.
Vielen Menschen können sich nicht vorstellen, morgens aufzustehen und zweieinhalb Stunden ihrem inneren Prozess zu widmen. Wer Kinder hat und eine reguläre Arbeitsstelle, kann sich oftmals nicht einmal eine halbe Stunde vorstellen, die vom normalen Tagesablauf abweicht.
Ein effektives Sadhana muss nicht unbedingt zweieinhalb Stunden dauern. Am Anfang eines yogischen Weges macht das sehr viel Sinn, um erst einmal Grundlagen zu schaffen. Eine spirituelle Praxis kann aber auch nur 10 Minuten dauern. Wichtig ist, dass sie regelmäßig jeden Tag ausgeübt wird, z.B. in Form von einer bestimmten Meditation oder einer kurzen Yoga – Übungsreihe. Die Kontinuität ist das Entscheidende, auf das Körper und Geist reagieren. Die tägliche Routine wird dadurch zu einem Teil des Lebens, die uns als ständiger Impulsgeber und Inspirator dient. Zweieinhalb Stunden ist das Idealmaß, aber dass ist oftmals nur in besonderen Lebensabschnitten oder unter speziellen Bedingungen möglich

Lectures zum Sadhana von Yogi Bhajan

Grundsätzliches zu Sadhana von Sat Hari Singh

Eine besondere Erfahrung ist das Sadhana in einer Gruppe. Zum individuellen Wachstumsprozess kommt dann auch noch der Prozess der Gruppe hinzu, der eine ungeahnte Dynamik entfalten kann. In Deutschland gibt es eine einige Orte, wo an solchen Kundalini Yoga Gruppen-Sadhanas am frühen Morgen teilgenommen werden kann. Diese Veranstaltungen sind für jeden offen und kostenfrei.

Einige Orte wo Sadhana nach Yogi Bhajan stattfindet

Die Sadhana-Mantren als MP3-Download

Tanz wie Du bist

Aus yogischer Sicht reinigt Tanzen Deine Aura. Das ist Dein energetisches Schutzfeld um Deinen Körper herum. Tanzen ist ein Ausdruck von Lebenslust. Sie findet sich im 2. Chakra, das für die Kreativität in Deinem Leben verantwortlich ist. Tanzen befreit den Körper von Spannungen.

Einmal im Monat, an jedem 4. Samstag, bieten wir die Möglichkeit sich auszutanzen. Spannung raus- Lebensfreude rein. Der Abend wird jeweils von einem Tanzlehrer oder Tanzpädagogen geleitet. Das Angebot ersteckt sich von Bauchtanz über Pop bis hin zum Tango. Bring mit, wen immer Du möchtest. Auch gern Deine Kindern.

Du kannst für die Stunden gern spenden, was sie Dir wert gewesen sind.

Yoga für Alle

Kommen kann, wer will. Der Unterricht orientiert sich an den TeilnehmerInnen, wie jeder andere Kurs auch. Hier sitzt ein bunt gemischtes Schülervolk auf der Matte. Wir Lehrer unterrichten so, das für Alle etwas dabei ist. Kommt gern und ohne Zögern in diese Kundalini Yoga Stunde.

Qigong

Qigong ist neben Kung Fu und Tai Chi eine von den drei großen Bewegungslehren in der chinesischen Tradition. Als alternative Heilmethode verbindet Qigong Atmung, Bewegung und Konzentration so miteinander, das es, als Gesundheitsübungen praktiziert, den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele stärkt und seine Gesundheit vor Beeinträchtigung schützt. Qigong-Übungen verbessern Atmung, Herz-Kreislaufsystem, Verdauung, stärken Sehnen, Muskeln, Knochen, Gelenke und Bänder, führen zu mehr Konzentration, Ruhe und zu innerem Gleichgewicht. Durch diese Balance läßt sich das Leben deutlicher spüren und genießen.

Im alten China wird vom Qigong als „Methode, Krankheiten zu vertreiben und das Leben zu verlängern“ gesprochen.

Der Unterricht orientiert sich an den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen. Er umfaßt Elemente des Ruhigen Qigong und leicht erlernbare Bewegungsfolgen für jede Altersgruppe, auch für die reifere, ältere Generation. Der Einstieg ist jederzeit und ohne Vorkenntnisse möglich. Eine Unterrichtsstunde hat 1,5 Stunden. Es werden umfangreiche Kurse auch am Wochenende angeboten. Bei angenehmen Wetter als genußvolle Variante im Freien.

Das ganze Angebot unter www.kunsttanke.com

Anmeldungen bei Lif Richnow unter 03461 2769963 oder kunsttanke@t-online.de

Yoga für Teens

Für Menschen, die aus den Kinderyogakursen herausgewachsen sind.

Dieser Lebensabschnitt ist eine besonders deutliche Zeit des Umbruchs und der Wandlung. Jegliche Art von Sport und Bewegung aus dieser Zeit, wird der Körper nicht vergessen. Man kann später nach längeren Ruhepausen daran anknüpfen und wird sehr schnell wieder fit. Yoga bringt neben der körperlichen Komponente das seelische Gleichgewicht und die Zufriedenheit, mit der sich die stürmischen und unsicheren Zeiten der Pubertät leichter durchleben lassen.

Es werden oft sehr hohe Anforderungen an Jugendliche gestellt. Ob ihrer Frische sollen sie oft mehr leisten als andere und sie sind oft noch nicht in der Lage, ihre eigenen Bedürfnisse zu vertreten und sich zu schützen. Es ist in dieser Zeit wichtig zu lernen auf seinen Körper zu hören und nein zu sagen, wenn man überfordert wird.

Es ist jetzt an der Zeit, gute Gewohnheiten für das weitere Leben anlegen. Ich erfahre, wie gut Yoga mir jetzt tut und werde in späteren schwierigen Zeiten darauf zurückgreifen können. Ich erfahre hier andere Problemlösungsansätze, einen neuen Blick auf viele Dinge und andere Perspektiven. Einen Blick, der mich mein Leben leicht und unbeschwert leben lässt. Wohl allen, die so zeitig die Möglichkeit haben mit Yoga in Kontakt zu kommen.

Du übst mit Menschen in Deinem Alter und wenn Du sie mitbringst, kannst Du beim Yoga Spaß mit Freunden haben.

Yoga und Tango montags 20:45 Uhr ab Januar

Yoga und Tango Gotanz go Yotan Projekt

Es gibt sehr viele Gemeinsamkeiten in unserer Arbeit, stellen die Yogalehrerin und der Tangolehrer fest und entwickeln ein gemeinsames Projekt.

Das YOTAN-Projekt.

Das Erspüren des eigenen Körpers ist einer der wichtigen Inhalte des Yoga. Die Erdung, Standfestigkeit und Sicherheit werden gefördert. Der Gleichgewichtssinn wird verbessert. Alles Dinge, die man beim Tango als wichtige Grundlage braucht. Wer Yoga macht, hat es beim Tango leichter. Viele Yogaübungen bringen die Beweglichkeit, die beim Tango gebraucht wird. Um den Oberkörper leicht zu drehen, das Brustbein angehoben und den Körper aufgerichtet tanzen zu können. Aus yogischer Sicht reinigt Tanzen Deine Aura. Das ist Dein energetisches Schutzfeld um Deinen Körper herum. Tanzen ist ein Ausdruck von Lebenslust. Sie findet sich im 2. Chakra, das für die Kreativität in Deinem Leben verantwortlich ist.

Du benötigst für diesen Kurs keinen Tanzpartner. Wir werden mit Yogaübungen beginnen und nach einer Entspannung, diese dann mit den Tangoelementen in Verbindung bringen.

Für diesen Unterricht fallen 6,00 Euro/UE für unseren 2. Referenten René Regehr an. Es sind 10 Stunden geplant, die bitte im Vorraus honoriert werden.

Wir freuen uns sehr auf Euch.

Josephine Améy und René Regehr

tango.tanzschule-regehr.de

 

Männeryoga

Männeryoga als mentale und spirituelle Kraftzentrale

 

Männer brauchen Yoga, damit ihre Bewusstheit verstärkt wird und die Erfahrung ihr eigenes Wachstum fördert – zur Bereicherung der Beziehung und zum Wohle aller. Männer brauchen Yoga, weil auch Männer in einer Welt leben, die uns gerne mal aus der Balance wirft. Yoga gibt Dir die Chance, in Dir zu Hause zu bleiben und hält Dich wach.

Männer brauchen Yoga, um ihre männliche Essenz zu kristallisieren. Im Gegensatz zu dem, was Männer in unserer Gesellschaft normalerweise repräsentieren, gibt es Dinge zu entdecken, die tiefer gehen und zeigen, was ein Mann bewirken kann. Männer brauchen Yoga, weil sie dadurch mit ihrer Energie in Kontakt kommen.

Ein Mann braucht ein Ziel und Yoga hilft ihm, sein Ziel zu erreichen. Männer brauchen Yoga für das Bewusstsein, um klarer zu sein und um mental und physisch fit zu bleiben.

Kundalini Yoga ist der Schlüssel zu einer verborgenen Kraft in uns. Es bringt etwas unfassbar Wichtiges an die männliche Oberfläche. Das Geschenk zu fühlen, sich selbst als Ganzes fühlen zu dürfen. Wenn ein Mann bereit ist, das zuzulassen, dann macht es ihn nicht nur bewusster, sondern auch um einiges stärker, mental und körperlich.

Kundalini Yoga gibt Männern die Möglichkeit, sich selbst näher zu kommen, zu erfahren wie ihr Körper funktioniert und wie Mann gerade jetzt gut für sich sorgen kann. Es ist die Wiederentdeckung der Geduld und Achtsamkeit mit sich selbst als Mann.

Ein Text von Shabad Gyan Singh.

Es unterrichtet Shabad Gyan Singh

Yoga für Anfänger

Hier erwarten Dich leichtere Übungen mit großer Wirkkraft. Es geht darum, wieder beweglich und geschmeidig zu werden. Man sagt, so beweglich wie ein Körper ist, so beweglich ist auch der Geist. Es werden Themen unterrichtet, die man unbedingt einmal aus yogischer Sicht gehört und grundlegende Atemtechniken geübt haben sollte. Hier erfährst Du, durch welches Nasenloch man atmet, um zur Ruhe kommen und welches die besten Übungen für den Rücken oder gegen Streß sind.

Es unterrichtet Shabad Gyan Singh

Dieser Kurs ist für Schwangere geeignet.

Für alle Neulinge:

Bitte iß zwei Stunden vor dem Unterricht nichts mehr damit der Magen angenehm leer ist und Dir das Üben leichter fällt. Bring Dir bequeme Kleidung mit. Zum Beispiel sollte das T-Shirt den Bauch auch dann bedecken, wenn Du die Arme nach oben streckst. Der Hosenbund soll den Bauch nicht einschnüren. Wir tragen beim Yoga keine Socken. Du kannst Dir aber gern ein paar Wollsocken für die Entspannung mitbringen. Es ist unnötig extra Yogakleidung zu kaufen. Nimm Dir das aus Deinem Schrank, was Du auch an einem gemütlichen Tag auf der Couch anziehen würdest und achte darauf, das diese Kleidung aus Naturmaterialen wie Wolle, Baumwolle, Leinen oder Seide besteht.

Familienyoga

Kinder lernen bekanntlich durch Nachahmung. Die ersten drei bis fünf Jahre sind besonders prägend. In dieser Zeit geht ein Kind auch oft noch nicht gern allein irgendwohin. Ob das wohl miteinander zu tun hat ;-)?

Das ist eine Yogastunde für Kinder und ihre Erwachsenen. Wir werden Kinderyoga für die Kinder machen und Erwachsenenübungen für die Großen. Bei den Kinder liegt das Augenmerk darauf, sie zu erden und zu stabilisieren. Damit sie sich weiter gut in ihrem Tempo entwickeln können. Für die Erwachsenen gibt es ausgleichende und nervenstärkende Übungen. Wir werden in dieser Stunde Spaß und Freude am Zusammensein und am Kindsein haben. Auch Großeltern und andere Verwandte sind gern als Begleiter gesehen. Zusehen ist nur bei den Kleinen erlaubt. Die Großen müssen tüchtig vorne weg.

Eine Familie besteht aus maximal zwei Erwachsenen und den unzähligen Kindern. Der Unterricht erfolgt im 5er Block, der nach einer Probestunde im Vorraus bezahlt wird. 5 x 45 Minuten kosten für eine Familie 75,00 Euro.

Es unterrichtet Josephine Améy

Diesen Kurs kannst Du auch besuchen, wenn Du schwanger bist oder lieber englisch sprichst.

Yoga am Mittag

Mitten im Tagesgeschehen für eine Stunde abtauchen. Leg mit dieser Yogastunde eine wirkliche, tatsächliche Pause ein. Lass Deinen Kopf und Deinen Körper sich erholen. Du schöpfst neue Kraft und kannst den zweiten Teil des Tages mit viel mehr Energie, Ruhe und Gelassenheit meistern. Am Abend dieses Tages wirst Du sicher gut schlafen und ausgeruht in den nächsten Tag starten können.

Es erwartet Dich eine runde Stunde. Bestehend aus einer kleineren Übungsreihe, der Tiefenentspannung und einer Meditation.