Yoga in Schwangerschaft und Stillzeit

Yoga in Schwangerschaft und Stillzeit

Weiterbildung für Hebammen und GeburtsbegleiterInnen

Modul 1:

In dieser Ausbildung erlernen Sie das richtige Anleiten von Yogaübungen für Schwangere.

Yoga ist eine sehr sanfte und angenehme Methode, um die Schwangere auf die Geburt vorzubereiten, ihr den Alltag zu erleichtern und ihre Psyche stabil zu halten. Die Schwangerschaft ist eine schöne und auch herausfordernde Zeit. Mit Yogaübungen können auftretende Rückenschmerzen, Ischiasprobleme, Stimmungsschwankungen und eventuelle Ängste behandelt werden. Yoga führt zu mehr Achtsamkeit dem eigenen Körper gegenüber, so das auch Frauen, die sich gern etwas übernehmen, zur Ruhe kommen können.

Die Atemübungen und Yogahaltungen bereiten auf die Geburt vor,  so das dem Gebären gelassener entgegen gesehen werden kann. Yoga in der Schwangerschaft steigert das Wohlbefinden von Mutter und Kind.

Inhalte dieser Weiterbildung sind die Auswahl passender Yogaübungen und deren Vermittlung an die Schwangere.

Modul 2:

Yoga zur Rückbildung und Neufindung

Verwandeln SIe übliche Rückbildungsgymnastik in eine sinnliche Stunde für Mutter und Kind.

Erlernen Sie Übungen für den Beckenboden, um die Muskulatur zu stärken, Schmerzen in den Schultern und durchwachten Nächten kraftvoll entgegen zu treten. Als Mutter hat man es oft nicht leicht. Das wissen die, die Mütter begleiten nur zu gut. Eine Rückbildungsstunde ist immer auch eine kleine Selbsthilfegruppe, ein Vernetzen mit Gleichgesinnten und ein Beratungskreis.

Ergänzen Sie Ihre Fähigkeiten, die Mütter in dieser Zeit durch hilfreiche Yogaübungen zu unterstützen. Sie werden Stunden zielgerichtet in ruhiger, klarer Atmosphäre erschaffen, an die Ihre Teilnehmerinnen gern zurückdenken werden. Der strukturierte Ablauf einer Yogastunde wird Ihnen leicht von der Hand gehen.